Keine Druckflatrate – was soll das?

Keine Druckflatrate – was soll das?

März 10, 2019 0

Das ist ganz einfach. Ähnlich der häufig angebotenen Versandfotoboxen könnten wir Euch auch eine Flatrate anbieten. Dafür müssten wir aber auch die Leistungen den Kollegen anpassen.

Folgendes wird beim häufig Flatrateanbieter gemacht:

  • Einsatz langsamer Drucker (z.B. Canon Selphy) – ca. 50 Sekunden Druckzeit
  • Einsatz von Fotodesigns mit drei oder vier Fotos auf einem Ausdruck – 6 bis 8 Sekunden Fotoprozess pro Fotosession
  • Lange Countdowns zwischen den Fotos – 30-40 Sekunden pro Fotosession
  • Limitierung der Ausdrucke auf ein Foto pro Session (Automatikdruck)

Rechnet selbst aus, wie viele Ausdrucke Ihr während einer Veranstaltung schafft – die 400 Fotos aus unserem Paket werden es nicht sein! Bei uns kann jedes Foto selektiv und so oft Ihr möchtet gedruckt werden.

Serverüberwachung / Servermonitoring mit Livewatch.de
Servermonitoring mit Livewatch.de